Sprache

Der Saisonauftakt im ADAC GT Masters hielt für TONINO by Herberth Motorsport spannende Rennen und packende Überholmanöver bereit. Doch auch abseits der Rennstrecke hat sich einiges ereignet.

Wussen Sie eigentlich, …

… dass mit Max Schröder und Franz Lindner auch der Nachwuchskader von TONINO Motorsport zu Besuch war? Der 14- und der 17-Jährige gehen sonst im ADAC Kart Masters an den Start. Beim GT-Masters-Auftakt durften beide den Profis über die Schulter schauen.

… dass unsere vier Fahrer ein Fotoshooting absolvierten? Das schnelle Quartett wurde für Autogrammkarten abgelichtet, die es ab dem nächsten Rennen in Spa-Francorchamps geben wird.

… dass die Zwillingsbrüder Robert und Alfred Renauer 2013 ihr 10-jähriges Jubiläum im Porsche 911 feiern? 2003 gingen die beiden erstmals im Porsche Carrera Cup an den Start und sind seit jeher erfolgreich mit der Sportwagenikone aus Zuffenhausen unterwegs.

… dass Nicki Thiim in Oschersleben bei TONINO by Herberth Motorsport vorbeischaute? Der Däne ging in der letzten Saison für die Bayern im ADAC GT Masters an den Start.

.. dass sich das Design der Autos von Samstag auf Sonntag geändert hat? Für das Sonntagsrennen wurden auf den Autos zwei große TONINO-Logos an der Seite angebracht.

… dass die Crew von TONINO by Herberth Motorsport eine Nachtschicht einlegte? Nach dem Unfall von René Bourdeaux im Samstagsrennen baute die Truppe den 911er wieder komplett auf. Bourdeaux dankte es ihnen mit dem Klassensieg am Sonntag.

… dass in dieser Saison erstmals N24 vom ADAC GT Masters berichtet? Am Montag nach dem Rennwochenende zeigt der Nachrichtensender ab sofort immer ein halbstündiges Magazin.

… dass sich TONINO by Herberth Motorsport mit Platz eins im ersten Training die erste Bestzeit des Jahres im ADAC GT Masters holte?